Abebooks/amazon/zvab Kapitalismus

Post an abebooks von mir:

„Ich habe keine Ahnung wie das mit dem aktuellen Auftragsvolumen gemeint ist. Wenn ich erst 45% ausgeschöpft habe, warum dann jetzt erhöhen. Das tut man doch kurz bevor das Level erreicht ist, meine Verkäufe überschreiten doch das Auftragsvolumen gar nicht. Im übrigen weiß ich nicht wie sie auf die Zahl 84% Verfügbarkeit kommen, wenn ich seit zwei Monaten 100 % liefere. MfG Christine Weihermüller-Curylo“

Antwort habe ich noch keine.

abebooks will das aktuelle Zahlungsvolumen für den externen Zahlungsdienstleister erhöhen, sie haben noch nicht genug Geld in der Schnautze. Noch nicht so viel, dass sie dran ersticken würden. Der externe Zahlungsdienstleister, der die Bezahlung für mich abwickelt kostet natürlich Geld.

Ich hoffe, dass bald in meinem Ladengeschäft Freunde, Bekannte, Kunden alle ihre Bücher kaufen, dann wäre ich abebooks los.

abebooks gibt mir nur zwei Sterne, was die Verkäufe ziemlich einschränkt, obwohl ich zwei Monate 100% geliefert habe. Ist das eigentlich alles rechtens?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: