Raum und Zeit

In das Antiquariat gehen wir hinein. Der Hund legt sich vor das Antiquariat. Um uns herum in uns drin ist die Zeit. Der Raum verändert sich nicht während wir im Antiquariat stehen und um uns die Bücher sind. Aber die Zeit. Sie selbst verändert sich nicht aber sie verändert uns. Nein. Fortsetzung folgt.

Advertisements

ein Kommentar

  1. Bei Kant heißt es in der ‚Kritik der reinen Vernunft‘ (B58): : … denn die Zeit selbst verändert sich nicht, sonder etwas, das in der Zeit ist.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: