Dichtung

Es ist absolut nicht die Zeit für Gedichte
Celan
hatte so viel Zeit für Düsternis
Gedanken dräuten
Worte peitschten

Jetzt sind die Gedichte von
Fried
Zeitverschwendungen
Wortwiederholungen
Nebel

In den Gedichten des
Jandl
jaulen muksen schwelen
Tiere und Pflanzen die
keiner mehr kennt, gell

usw.
C.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: